Vernetzen Sie sich mit uns

Musik

Ghostface ist der Star im Musikvideo „Still Alive“ von Scream VI

Veröffentlicht

on

Schrei VI ist gleich um die Ecke und im neusten Musikvideo tritt Demi Lovato gegen Ghostface an. Es ist nicht das, was wir vom Soundtrack erwartet hatten, aber Noch am Leben ist noch eine nette Ergänzung die Schrei VI Soundtrack.

Es lässt mich die alten Scream-Soundtracks vermissen. Die Soundtracks für Schrei 2 und Schrei 3 waren wirklich großartig und voller alternativer Rock-Picks. Heutzutage sind Soundtracks leider frei von solchen Picks.

Die Filmstars sind Melissa Barrera, Jasmin Savoy Brown, Mason Gooding, Jenna Ortega, Courteney Cox, Dermot Mulroney und Samara Weaving, Tony Revolori, Jack Champion, Liana Liberato, Devyn Nekoda, Josh Segarra und Henry Czerny.

Die Zusammenfassung für Schrei VI geht so:

Vier Überlebende der ursprünglichen Ghostface-Morde versuchen, Woodsboro für einen Neuanfang hinter sich zu lassen.

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Klicken, um einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben Login

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Musik

„The Lost Boys“ – Ein als Musical neu interpretierter Filmklassiker [Teaser-Trailer]

Veröffentlicht

on

Das Musical „Die verlorenen Jungs“.

Die ikonische Horrorkomödie von 1987 "Die verlorenen Jungs" soll neu interpretiert werden, diesmal als Bühnenmusical. Dieses ehrgeizige Projekt wurde vom Tony-Award-Gewinner inszeniert Michael Ardebringt den Vampir-Klassiker in die Welt des Musiktheaters. Die Entwicklung der Show wird von einem beeindruckenden Kreativteam geleitet, zu dem die Produzenten James Carpinello, Marcus Chait und Patrick Wilson gehören, der für seine Rollen in bekannt ist "Die Beschwörung" und "Aquaman" Filme.

The Lost Boys, ein neues Musical Teaser Trailer

Das Buch zum Musical stammt aus der Feder von David Hornsby, der für seine Arbeit bekannt ist "In Philadelphia ist es immer sonnig", und Chris Hoch. Die Faszination wird noch verstärkt durch die Musik und die Texte von The Rescues, bestehend aus Kyler England, AG und Gabriel Mann, mit dem für den Tony Award nominierten Ethan Popp („Tina: The Tina Turner Musical“) als Music Supervisor.

Die Entwicklung der Messe hat eine spannende Phase erreicht, in der eine Branchenpräsentation geplant ist 23. Februar 2024. Bei dieser Veranstaltung, die nur auf Einladung stattfindet, werden die Talente von Caissie Levy, bekannt für ihre Rolle in „Frozen“, als Lucy Emerson, Nathan Levy aus „Dear Evan Hansen“ als Sam Emerson und Lorna Courtney aus „& Juliet“ als Star präsentiert. Diese Adaption verspricht, eine neue Perspektive auf den beliebten Film zu bringen, der ein beachtlicher Kassenerfolg war und über 32 Millionen US-Dollar im Produktionsbudget einspielte.

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Weiterlesen

Filme

Rockmusik und klebrige praktische Effekte im Trailer zu „Destroy All Neighbors“.

Veröffentlicht

on

Das Herz des Rock'n'Roll schlägt im Shudder-Original noch immer Zerstöre alle Nachbarn. Übertriebene praktische Effekte sind auch in dieser Veröffentlichung lebendig, die am 12. Januar auf die Plattform kommt. Der Streamer hat den offiziellen Trailer veröffentlicht und hinter ihm stehen einige ziemlich große Namen.

Unter der Regie von Josh Forbes die Filmstars Jonah Ray Rodrigues, Alex Winter und Kiran Deol.

Rodrigues spielt William Brown, „einen neurotischen, selbstsüchtigen Musiker, der entschlossen ist, sein Prog-Rock-Magnum-Opus zu vollenden, steht vor einer kreativen Hürde in Form eines lauten und grotesken Nachbarn namens Vlad (Alex Winter). Als William schließlich den Mut aufbringt, Vlad aufzufordern, ruhig zu bleiben, enthauptet er ihn versehentlich. Doch während Williams versucht, einen Mord zu vertuschen, häufen sich die Opfer aufgrund seiner zufälligen Schreckensherrschaft und werden zu untoten Leichen, die ihn auf seinem Weg zum Prog-Rock-Walhalla quälen und noch blutigere Umwege schaffen. Zerstöre alle Nachbarn ist eine abgedrehte Splatter-Komödie über eine verrückte Reise der Selbstfindung voller kitschiger praktischer Effekte, einer bekannten Ensemblebesetzung und VIEL Blut.“

Schauen Sie sich den Trailer an und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Weiterlesen

Filme

Eine Boyband tötet unser Lieblingsrentier in „I Think I Killed Rudolph“

Veröffentlicht

on

Der neue Film Da ist etwas in der Scheune scheint ein ironischer Feiertags-Horrorfilm zu sein. Es ist wie Gremlins aber blutiger und mit Zwerge. Jetzt gibt es auf dem Soundtrack ein Lied, das den Humor und Horror des Films einfängt Ich glaube, ich habe Rudolph getötet.

Das Liedchen ist eine Zusammenarbeit zwischen zwei norwegischen Boybands: Subwoofer und A1.

Subwoofer war ihr Eurovision-Teilnehmer im Jahr 2022. A1 ist ein beliebter Act aus demselben Land. Gemeinsam töteten sie den armen Rudolph bei einer Fahrerflucht. Das humorvolle Lied ist Teil des Films, der einer Familie folgt, die ihren Traum erfüllt. „Ich zog zurück, nachdem ich eine abgelegene Hütte in den Bergen Norwegens geerbt hatte.“ Natürlich verrät der Titel den Rest des Films und es wird zu einer Heiminvasion – oder – einer Gnom Invasion.

Da ist etwas in der Scheune Veröffentlichungen im Kino und auf Abruf am 1. Dezember.

Subwoofer und A1
Da ist etwas in der Scheune
Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Weiterlesen

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an