Home Horror Entertainment Nachrichten 'Orphan: First Kill' Prequel hat ein neues Studio als Zuhause gefunden

'Orphan: First Kill' Prequel hat ein neues Studio als Zuhause gefunden

Eine kleine Veränderung

by Trey Hilburn III
1,987 Ansichten
Waisenkind: Erster Kill

Esther ist wieder da, um alle zu veräppeln. Diesmal Waise erhält die Prequel-Behandlung mit Waisenkind: Erster Kill. Mit dem neuen Film bekommt auch der Vertrieb eine neue Heimat. Dieses Mal wird dieser Film nicht wie der erste Film bei Warner Bros. veröffentlicht, sondern bei Paramount. Die Änderung kann eine neue Art der Filmveröffentlichung widerspiegeln. Wir haben eine Menge Filme gesehen, die von Kino- bis zu Home-Releases reichen. Es würde uns also nicht überraschen, wenn der Film über den Streaming-Dienst von Paramount veröffentlicht wird.

Wieder einmal wird Isabelle Fuhrman den Look der wahnsinnigen kleinen Wahnsinnigen durch den Einsatz aller Arten von Bildschirmmagie erzeugen. Erzwungene Perspektive, Make-up und Prothetik und natürlich nur die gute alte Schauspielerei. Ein Großteil des Aussehens und der Haptik von Esther kommt von Fuhrmans Fähigkeit, das Verhalten eines Kindes zu kanalisieren. Schließlich spielt sie eine ältere Frau, die vorgibt, ein Kind zu sein.

Waisenkind: Erster Kill Die Zusammenfassung lautet wie folgt:

Leena Klammer orchestriert eine brillante Flucht aus einer estnischen psychiatrischen Einrichtung und reist nach Amerika, indem sie sich als vermisste Tochter einer wohlhabenden Familie ausgibt. Aber Leenas neues Leben als „Esther“ bringt eine unerwartete Falte mit sich und stellt sie gegen eine Mutter, die ihre Familie um jeden Preis beschützen wird.

Waise: Der erste Kill Zu den Stars Isabelle Fuhrman und Stiles gesellen sich Rossif Sutherland, Matthew Finlan und Hiro Kanagawa.

Translate »