Vernetzen Sie sich mit uns

Musik

Waxwork Records enthüllt „I Got You Babe“-Single von The Munsters

Veröffentlicht

on

Baby

Rob Zombies Die Munsters hat bis zur Veröffentlichung einige Überraschungen im Ärmel. Heute Wachsaufzeichnungen kündigte die Hinzufügung des originalen Sonny and Cher – Lover-Pop-Duo-Tracks für an Die Munsters Tonspur. Diese Special Edition Vinyl kommt in einem fantastischen fröhlichen Gelb und bringt alle möglichen psychedelischen Vibes mit sich.

Der eigentliche Track besteht natürlich darin, dass Lily und Herman miteinander singen. Lilys Stimme ist großartig, während Hermans urkomisch ohrenbetäubend ist.

Die Produktbeschreibung von I got You Babe sieht so aus:

Kannst du es graben, Mann? Kommen Sie mit Herman und Lily Munster in den Groove, wenn sie dem klassischen Liebeslied von Sonny und Cher aus dem brandneuen Rob Zombie-Spielfilm THE MUNSTERS Tribut zollen!

Waxwork Records freut sich, „I GOT YOU BABE“ als 12″-Deluxe-Single zu präsentieren, die auf gelbes 180-Gramm-Vinyl gepresst wurde! Mit Auftritten von Sheri Moon Zombie & Jeff Daniel Phillips, produziert von Rob Zombie und Zeuss! Die B-Seite der Single zeigt eine Gravur der beiden verrückten Liebesvögel und ist in einer psychedelischen, schweren Jacke mit mattem Satinüberzug untergebracht, die mit brandneuen Kunstwerken von Rob Zombie präsentiert wird! 

Gehe hinüber zu Waxwork Records gleich hier und geben Sie Ihre Bestellung auf für die Münster sammelbar.

Schauen Sie sich unbedingt den urkomischen Track unten an.

Baby
Klicken, um einen Kommentar
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Filme

Eine Boyband tötet unser Lieblingsrentier in „I Think I Killed Rudolph“

Veröffentlicht

on

Der neue Film Da ist etwas in der Scheune scheint ein ironischer Feiertags-Horrorfilm zu sein. Es ist wie Gremlins aber blutiger und mit Zwerge. Jetzt gibt es auf dem Soundtrack ein Lied, das den Humor und Horror des Films einfängt Ich glaube, ich habe Rudolph getötet.

Das Liedchen ist eine Zusammenarbeit zwischen zwei norwegischen Boybands: Subwoofer und A1.

Subwoofer war ihr Eurovision-Teilnehmer im Jahr 2022. A1 ist ein beliebter Act aus demselben Land. Gemeinsam töteten sie den armen Rudolph bei einer Fahrerflucht. Das humorvolle Lied ist Teil des Films, der einer Familie folgt, die ihren Traum erfüllt. „Ich zog zurück, nachdem ich eine abgelegene Hütte in den Bergen Norwegens geerbt hatte.“ Natürlich verrät der Titel den Rest des Films und es wird zu einer Heiminvasion – oder – einer Gnom Invasion.

Da ist etwas in der Scheune Veröffentlichungen im Kino und auf Abruf am 1. Dezember.

Subwoofer und A1
Da ist etwas in der Scheune
Weiterlesen

Musik

„No Resolve“ und „From Ashes To New“ veröffentlichen ein Rock-Cover von Michael Jacksons „Thriller“ 🧟‍♂️

Veröffentlicht

on

Thriller

In einer Kollision von Rock und Pop, Keine Lösung Schwellungen und Blutungen Von Asche zu Neu haben ein Rock-Cover von Michael Jacksons ikonischem Song veröffentlicht Thriller, gerade rechtzeitig, um uns in dieser gruseligen Jahreszeit einen Schauer über den Rücken zu jagen. Veröffentlicht am unheimlich perfekten Datum von Freitag der 13thDas Musikvideo ist eine mitreißende Hommage mit einem Rock-Touch an den legendären Song des King of Pop.

Eine Anspielung auf das Original mit rockigem Touch

Die Zusammenarbeit zwischen Keine Lösung Schwellungen und Blutungen Von Asche zu Neu bringt eine frische und dennoch nostalgische Note hervor Thriller. Während sie die unheimliche Essenz des Originals beibehalten, fügen die Bands ihre charakteristischen Rockelemente hinzu und schaffen so eine Interpretation, die sowohl vertraut als auch neuartig ist. Die Synergie zwischen den Bands ist spürbar und sorgt für ein kraftvolles und elektrisierendes Hörerlebnis, das bei Rock- und Pop-Enthusiasten gleichermaßen Anklang finden wird.

Thriller Keine Lösung Kunststück. Von Asche zu Neu

Choreografie, die ehrt und innoviert

In einem brillanten Schachzug meldeten sich die Bands Glen Douglas Packard, ein Choreograf mit einer reichen Geschichte mit Michael Jackson selbst, und das Institut für Tänzer die Choreografie und Bewegung zu leiten. Packard, der für seine Arbeit an dem Film eine Nominierung für den Primetime Emmy Award erhielt Michael Jackson: Special zum 30-jährigen Jubiläumverleiht dem Projekt eine einzigartige Authentizität. Die Choreographie verbindet das Ikonische Thriller Tanzen Sie mit frischen, innovativen Bewegungen und bieten Sie ein visuelles Fest, das das Original ehrt und gleichzeitig zeitgenössische Kreativität zur Schau stellt.

Das von Drake Whelton inszenierte und von Noise Machine Records und Drew Jacobs produzierte Musikvideo verfügt über eine talentierte Besetzung, die dem Musikvideo Leben einhaucht. Die Zombietänzer, von denen jeder seinen eigenen Stil und seine eigene Energie einbringt, schaffen eine bildgewaltige und unheimlich bezaubernde Atmosphäre, die von Anfang bis Ende fesselt.

  • Produktion & Regie
    • Produziert von: Noise Machine Records (E-Mail) & Drew Jacobs
    • Regie: Drake Whelton (Webseite)
    • Musikvideoproduktion: Drew Jacobs
    • Choreographie und Bewegungsrichtung: Glenn Douglas Packard und das INstitute of Dancers
    • Assistenzchoreografin: Amaya Marie
  • Besetzung
    • Hauptfreundin: Markiah Brown
    • Der Creeper: Andrew Dawe Collins
    • Beste Freundin 1: Tiffany Lovett
    • Beste Freundin 2: Irelyn Ellis
    • Beste Freundin 3: Becca Petrella
    • Beste Freundin 4: Febrianna Daneswary
  • Zombie-Tänzer
    • Eliana Jahjah
    • Taylor Strickland
    • Rufus Chappell IV
    • Tasha Gaines
    • Dynasti Smith
    • Nygel Sejismundo
    • Lauryn Haling
    • Kunal Sinha
    • Quintas Nelson
    • Emily Schatz
    • Ayaka Ishide
  • Zusätzliche Besetzung
    • Ticketmädchen: Nicole Dillinger
Weiterlesen

Musik

Duran Durans Halloween-inspiriertes „Danse Macabre“ ist das erste Album einer neuen LP

Veröffentlicht

on

Ob Sie in den 80ern oder 90ern unterwegs waren oder nicht, Sie haben bestimmt von Duran Duran gehört, der britischen Popband, die einst genauso beliebt war wie die Beatles.

Die Gruppe hat gerade ihr 16. Studioalbum angekündigt, Danse Macabre, und haben es mit dem Titeltrack angedeutet, den Sie unten anhören können. Das Interessante an dieser LP ist, dass sie von inspiriert wurde Halloween und all die seltsamen Dinge, die während dieses Urlaubs passieren.

"Das Lied „Danse Macabre“ feiert die Freude und den Wahnsinn von Halloween“, sagte Nick Rhodes, Keyboarder und Sänger der Band. „Es ist der Titeltrack unseres kommenden Albums, das eine ungewöhnliche Mischung aus Coverversionen, überarbeiteten Duran-Duran-Songs und mehreren neuen Kompositionen vereint. Die Idee entstand aus einer Show, die wir am 31. Oktober 2022 in Las Vegas spielten. Wir hatten beschlossen, den Moment zu nutzen, um ein einzigartiges, besonderes Ereignis zu schaffen … die Versuchung, prächtige Gothic-Bilder zu verwenden, die zu einem dunklen Soundtrack voller Horror und Humor passen war einfach unwiderstehlich.“

Er fügt hinzu: „Dieser Abend hat uns dazu inspiriert, weiter zu forschen und ein Album zu machen, bei dem Halloween das Hauptthema ist.“ Die Metamorphose der Platte erfolgte durch einen rein organischen Prozess, der nicht nur schneller als alles andere seit unserem Debütalbum entstand, sondern auch zu etwas geführt hat, was keiner von uns jemals hätte vorhersagen können. Emotion, Stimmung, Stil und Einstellung waren schon immer das Herzstück von Duran Durans DNA. Wir suchen nach Licht in der Dunkelheit und Dunkelheit im Licht, und ich habe das Gefühl, dass wir es irgendwie geschafft haben, die Essenz all dessen in diesem Projekt einzufangen. ”

Danse Macabre enthält nicht nur Originalmaterial, sondern auch einige Überarbeitungen und Cover auch: „Bury a Friend“ von Billie Eilish, „Psycho Killer“ von Talking Heads (feat. Victoria De Angelis von Måneskin), „Paint It Black“ von den Rolling Stones, „Spellbound“ von Siouxsie and the Banshees, „Supernature“ von Cerrone, und „Ghost Town“ von The Specials und ein von Rick James inspirierter Bop „Super Lonely Freak“.

Das Album erscheint am 27. Oktober.

Schlagzeuger Roger Taylor hofft, dass die Fans zuhören und eine neue Wertschätzung für sie entwickeln: „Ich hoffe, Sie gehen mit uns auf eine Reise durch die dunklere Seite unserer Inspirationen und dorthin, wo wir im Jahr 2023 stehen. Vielleicht gehen Sie mit einem tieferen Verständnis nach Hause davon, wie Duran Duran Ich bin zu diesem Zeitpunkt gekommen.

Duran Duran
Weiterlesen