Startseite Horror Entertainment Nachrichten Killer verwandelte Opfer in Burger

Killer verwandelte Opfer in Burger

by Piper St. James

Der Rachemörder Joe Metheny begann seinen eiternden Zorn, als seine Frau ihr Kind nahm und von zu Hause in Baltimore, Maryland, weglief. Dies war der Funke, der alles begann.

Als Metheny 2016 festgenommen wurde, gestand er seine Verbrechen und beschuldigte seine Frau und den Mann, für den sie ihn verlassen hatte, sein alles verzehrendes Bedürfnis nach Rache. Es war jedoch diese Wut, die etwas Tieferes in ihm schuf und speiste.

Während der Zorn seine Mission befeuerte, stieß Metheny auf viele Opfer, die zufällig seinen Lebensweg kreuzten. Als Ausgang für seine Aggression und seinen Groll, kürzlich verlassen worden zu sein, brauchte der einst glückliche Ehemann einen Ausgang für seine Wut; und dieser Ausgang war Mord, Vergewaltigung und Zerstückelung.

Die meisten dieser Männer und Frauen, die sich zur falschen Zeit am falschen Ort befanden, waren Drifter, Obdachlose und Prostituierte. Menschen, die niemand bemerken würde, waren verschwunden oder vermisst.

Das mag ähnlich klingen wie in der Vergangenheit, aber was Metheny von Ihrem „gewöhnlichen“ Mörder unterscheidet, ist, wie er die Leichen seiner ahnungslosen Opfer entsorgt hat.

Metheny zerstückelte ihre Körper, sammelte ihr Fleisch und Fleisch und mischte es in das gemahlene Schweinefleisch und Rindfleisch, aus dem er Hamburger machte. Er würde diese Hamburger dann an seinem Straßenstand verkaufen.

Der Mörder behauptete, die Leichen hätten einen ähnlichen Geschmack wie gemahlenes Schweinefleisch. Er sagte: "Wenn Sie es [mit Hackfleisch] mischen, kann niemand den Unterschied erkennen." Tatsächlich hatte sich noch nie ein Kunde und Verbraucher seiner Verbrechen über den Geschmack ihrer Mahlzeit beschwert.
Die Körperteile, die nicht für Hamburgerhelfer geeignet waren, wurden von Metheny auf einem Lastwagen begraben.

Es schien, dass seine Verbrechen nicht mehr auf Rache beruhten. Wenn Methenys Gefrierschrank zur Neige ging, suchte er nach einer anderen armen Seele für diese besondere Zutat in seinen Hamburgern, die er seinen Kunden servierte. Er schien einen echten Geschmack für das Töten zu haben.

Als er verhaftet wurde, behauptete er, 10 Menschen getötet zu haben. Er sagte den Behörden: "Das einzige, worüber ich mich schlecht fühle, ist, dass ich die beiden Motherfucker, nach denen ich wirklich gesucht habe, nicht ermorden durfte, und das ist die alte Dame und der Bastard, mit dem sie sich verliebt hat."

Metheny verbrachte knapp ein Jahrzehnt im Gefängnis, nachdem er zwei lebenslange Haftstrafen ohne Bewährung für die Morde an Kathy Spicer und Cathy Ann Magaziner erhalten hatte.

2017 wurde er von einem Gefängniswärter tot in seiner Zelle aufgefunden. Er war 62 Jahre alt.

Verwandte Artikel

Translate »