Connect with us

News

Unterschätzter Horror: Erhaben

Veröffentlicht

on

Krankenhäuser können beängstigend sein. Die Krankheit, das Blut, die scharfen Gegenstände, die wie mittelalterliche Foltergeräte aussehen und natürlich vom Tod umgeben sind - all dies trägt zu unserer Angst vor diesen übermäßig hellen und sanitären Gebäuden bei, die uns helfen sollen. Wenn wir ein Krankenhaus betreten, um selbst die routinemäßigste Pflege zu erhalten, verspüren wir möglicherweise einen Juckreiz im Hinterkopf. „Was ist, wenn ich herausfinde, dass ich kranker bin als ich dachte? Was ist, wenn mein Routineverfahren schief geht? Was ist, wenn die Krankenschwestern die Nadeln nicht richtig desinfizieren? Was ist, wenn ich nie aus meiner Anästhesie aufwache? “ Es ist diese Sammlung von Angst vor der Krankenhausversorgung, die den psychologischen Horrorfilm von 2007 antreibt Erhaben.

George Grieves, gespielt von Tom Cavanagh, macht sich Sorgen. Er ist gerade 40 geworden, und während er mit seiner liebenswerten Frau und seinen Kindern ein angenehmes Leben in der oberen Mittelklasse führt, kann er nicht umhin, Angst vor seiner Existenz zu haben, insbesondere vor der routinemäßigen Darmspiegelung, die er für den Tag nach seinem Geburtstag geplant hat . Seine Sorgen werden weder durch ein Video, das ihm sein Sohn über Voodoo-Praktizierende gezeigt hat, noch durch eine lebhafte Diskussion unter seiner Familie und seinen Freunden bei seiner Geburtstagsfeier, die das Thema Behandlungsfehler in Krankenhäusern und Fehler von Gesundheitsdienstleistern beinhaltet, gelindert . Trotzdem versuchen seine Freunde, seine Familie und sein Arzt, George davon zu überzeugen, dass es zwar verständlich ist, sich Sorgen zu machen, es aber wirklich keinen Grund gibt, sich Sorgen zu machen.

Als George jedoch aus seiner Prozedur erwacht, werden seine schlimmsten Befürchtungen wahr. Er entdeckt einen neuen chirurgischen Schnitt in seinem Bauch, frisch genäht und immer noch blutig. Wie hat er das bekommen? Außerdem schwitzt er stark und kann sein rechtes Bein kaum bewegen. Darüber hinaus betritt ein mysteriöser Mann in einer roten Fliege immer wieder sein Zimmer und wechselt seine IV-Tasche aus. Wer ist dieser Mann? Was zur Hölle ist los?

Bald wird George erzählt, dass das Krankenhaus einen Fehler gemacht hat - sie gaben ihm ein Verfahren, das für einen anderen Patienten bestimmt war. Verärgert darüber fordert George Antworten, einschließlich der Identität des Mannes in der roten Fliege, der seine Infusion ständig ändert. Die Ärzte haben jedoch keinen solchen Mann gesehen oder gehört. Georges Suche nach Antworten stößt immer wieder auf Straßensperren, wenn er in einen Bewusstseinszustand ein- und aussteigt, der immer noch von seiner Anästhesie und seinen Medikamenten benommen ist, aber das Krankenhauspersonal scheint auch daran interessiert zu sein, die Wahrheit zu verbergen. Sein einziger Verbündeter ist eine fürsorgliche Krankenschwester namens Zoe, die mit Georges Problemen einverstanden ist und ihm helfen möchte, Antworten zu finden.

Als George und Zoe tiefer in das Krankenhaus eindringen, zeigen sich die Antworten auf verstörende Weise. Es ist klar, dass das Krankenhaus einige schreckliche Geheimnisse verbirgt, und jede Chance, die George auf seiner Flucht hat, wird entweder durch die Bürokratie des Krankenhauses oder durch den zunehmend monströsen Mann in der roten Fliege vereitelt, der nun gesehen wurde, wie er einen anderen Patienten ermordet hat. Alle Ängste von George haben sich erfüllt, und er ist gefangen; Sein Gefängnis ist jedoch möglicherweise nicht genau das, was es scheint.

Erhaben fühlt sich an wie eine dunkle und schmutzige Episode von The Twilight Zone mit seinen grausamen Wendungen und dem unglücklichen „Jedermann“-Protagonisten. Der Film leistet gute Arbeit bei der Erforschung der alltäglichen Ängste und Sorgen, die wir haben, nicht nur in Bezug auf das Gesundheitssystem, sondern auf die moderne Welt als Ganzes. Es ist sehenswert, wenn Sie langsam brennenden psychologischen Horror mögen, und es wird derzeit weiter gestreamt Amazon und kann bei einer beliebigen Anzahl von Einzelhändlern gemietet oder gekauft werden. Für einen Vorgeschmack auf ErhabenSchauen Sie sich den Trailer unten an.

Klicken, um einen Kommentar
0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Filme

Bill Skarsgard spricht über neue Serie „Welcome To Derry“

Veröffentlicht

on

HBO Max'Willkommen in Derry'Vorläufer zu'It' Fortschritte, aber Bill Skarsgards Rückkehr als Pennywise ungewiss

Die Prequel-Serie von HBO Max zur zweiteiligen Adaption von Stephen King durch Warner Bros It hat grünes Licht erhalten und befindet sich derzeit in der Produktionsphase. Betitelt Willkommen in DerryDie Showrunner der Serie sind Brad Caleb Kane und Jason Fuchs. Skarsgards Teilnahme bleibt vorerst ungewiss. Obwohl die Serie im März 2020 angekündigt wurde, erhielt sie erst letzten Monat offiziell grünes Licht von HBO Max.

Skarsgard wurde gefragt Willkommen in Derry während ein Jakes Takes Interview, ob er wieder Pennywise spielen würde – und wenn nicht, welchen Rat er dem nächsten Pennywise geben würde. Skarsgård sagte: „Wir werden sehen, was sie sich einfallen lassen und was sie damit machen. Bis jetzt bin ich derzeit nicht daran beteiligt. Wenn jemand anderes es tun muss, ist mein Rat, es zu Ihrem eigenen zu machen. Viel Spass damit. Was ich an dieser Figur so angenehm fand, war, wie unglaublich abstrakt er war. Wenn Sie anfangen, Stephen Kings Kokain-Binging-Buch zu lesen, denken Sie nur: "Was zum Teufel?" Es gibt so viele seltsame Wutanfälle und Abstraktionen, die man sich irgendwie hinsetzen und entschlüsseln kann. Das habe ich mit dem Charakter gemacht und ich habe diesen Aspekt wirklich genossen, er hat den Charakter informiert. So gesehen ist das Buch wirklich ein Geschenk. Also, wenn jemand es übernehmen würde, dann geht er einfach durch das Buch und findet die Hinweise, und sie sind so da draußen, dass Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen daraus ziehen können."

Willkommen in Derry Prequel zu It Wirbt die Muschiettis, Fuchs und HBO Max als ausführende Produzenten an

Andy Muschietti und Barbara Muschietti, das Geschwister-Regisseur/Produzenten-Team hinter den beiden It Filme, wird Executive Producer Willkommen in Derry über ihre Produktionsfirma Doppelter Traum. Die Showrunner der Show, Brad Caleb Kane und Jason Fuchs, werden auch als ausführende Produzenten fungieren. Die Serie wird sowohl von HBO Max als auch von Warner Bros. Television produziert.

Jason Fuchs hat das Drehbuch für die erste Folge der Serie geschrieben, basierend auf einer Geschichte, die mit den Muschiettis entwickelt wurde. Darüber hinaus wird Andy Muschietti mehrere Episoden der Serie leiten, einschließlich des ersten Teils.

Weiterlesen

News

„Evil Dead Rise“-Regisseur wird mit „Thaw“ zum Aquatic Horror

Veröffentlicht

on

Steigen

Regisseur Lee Cronin hat gerade seine Arbeit beendet Evil Dead Rise. Er macht bereits seinen nächsten Schritt in die Welt des aquatischen Horrors. Laut THR arbeitet Cronin bereits an der Entwicklung des von Van Toffler und David Gale bei Gunpowder Sky produzierten Films.

Jeder Regisseur, der sich mit Wasserhorror beschäftigt, ist aufregend. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was Cronin nach seiner hervorragenden Arbeit damit macht Evil Dead Rise.

Die Zusammenfassung für Auftauen geht so:

Die Geschichte spielt Jahre, nachdem die Polkappen geschmolzen und der Meeresspiegel gestiegen sind Auftauen dreht sich um eine Gruppe von Überlebenden auf See, die auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind. Ihre Gebete werden mit der Entdeckung einer bewohnbaren Stadt beantwortet, das heißt, bis sie auf einen neuen Albtraum stoßen, der direkt unter der Wasseroberfläche lebt.

Wir werden Sie sicher über alle Neuigkeiten zum Wasserhorror auf dem Laufenden halten Auftauen.

Weiterlesen

News

David Cronenbergs „Dead Ringers“-Reboot bekommt den ersten verführerischen, blutgetränkten Trailer

Veröffentlicht

on

Klingeltöne

Rachel Weisz spielt die Zwillinge, die Jeremey Irons zuvor in David Cronenbergs Klassiker „Dead Ringers“ zum Leben erweckt hat. Es ist schwer zu versuchen, ein Cronenberg-Remake zu übertreffen. Es ist eine schwierige Sache. Seine Arbeit ist so einzigartig, dass es schwer ist, sich ihm auch nur ansatzweise zu nähern. Allerdings mag ich Weisz und ich bin fasziniert von der Geschichte, die dieser nimmt.

Wir müssen auch bedenken, dass der Schriftsteller Jack Geasland, Bari Wood, das Buch geschrieben hat, aus dem Cronenberg seinen Film gemacht hat. Dieser versucht, sich etwas mehr von Cronenberg zu lösen, um die Geschichte aus dem Buch viel genauer zu erzählen.

Gut, die Zwillinge in dem Buch sind ein bisschen mehr Comic-Bösewichte, also freue ich mich darauf, dass Weisz das übernimmt und sieht, wie sie damit umgeht.

Die Zusammenfassung für Dead Ringers geht so:

Eine moderne Version von David Cronenbergs Thriller von 1988 mit Jeremy Irons, Dead Ringers spielt Rachel Weisz in den Hauptrollen von Elliot und Beverly Mantle, Zwillinge, die alles teilen: Drogen, Liebhaber und den kompromisslosen Wunsch, alles zu tun, was nötig ist – einschließlich Druck die Grenzen der medizinischen Ethik – in dem Bemühen, antiquierte Praktiken in Frage zu stellen und die Gesundheitsversorgung von Frauen in den Vordergrund zu rücken.

Die von Amazon Prime Dead Ringers kommen am 21.

Weiterlesen