Vernetzen Sie sich mit uns

Filme

„28 Years Later“ landet bei Sony mit Cillian Murphy als Produzentin

Veröffentlicht

on

28 Jahre später

Sony hat die Rechte an „28 Years Later“, der Fortsetzung von „28 Days Later“ und „28 Weeks Later“, erworben und bringt Danny Boyle und Alex Garland zurück. Die Ankündigung erfolgte heute über ein Update von The Hollywood Reporter, was Sonys Sieg in einem Bieterkrieg um das Projekt hervorhebt.

Cillian Murphy ist als ausführender Produzent beteiligt und darf auch handeln im Film, obwohl seine Schauspielrolle nicht bestätigt wurde. Bei dem Projekt wird Garland das Drehbuch schreiben und Boyle Regie führen, wobei Pläne für mindestens eine weitere Fortsetzung in Arbeit sind.

Finanzielle Einzelheiten des Deals wurden nicht bekannt gegeben. Für jeden Film der Reihe wird ein Budget von rund 60 Millionen US-Dollar erwartet. Die Einzelheiten der Verhandlungen, einschließlich Änderungen der Vergütung oder Pläne, sind unklar. Ein Kinostart hat für die Filmemacher Priorität.

Gilt als einer der Größten Zombie Filmen aller Zeiten, dieses Update ist für die Fortsetzung sehr vielversprechend. 28 Days Later Regisseur Danny Boyle, Autor Alex Garland und Schauspieler Cillian Murphy (28 Days Later, Oppenheimer) bot kürzlich in einem Interview mit Inverse und Collider ein vielversprechendes Update.

Filmszene aus 28 Days Later

In einem aktuellen Interview mit Inverse sagte Garland "Ich habe mich lange dagegen gewehrt, weil es Dinge an 28 Weeks gab, die mich störten. Ich dachte nur: „Scheiß drauf.“ Ich würde lieber versuchen, eine andere Geschichte in einer anderen Welt zu schreiben. Aber vor ein paar Jahren materialisierte sich in meinem Kopf die Idee, was eigentlich „28 Jahre später“ sein würde. Danny gefiel die Idee immer."

Danny Boyle sagte später "Wir reden also sehr ernsthaft und gewissenhaft darüber. Wenn er nicht selbst Regie führen will, bin ich gerne bereit, wenn wir eine ähnlich gute Idee umsetzen können.

Filmszene aus 28 Days Later

Dann sagte Murphy kürzlich in einem Interview mit Collider: „Ich habe kürzlich mit Danny Boyle gesprochen und gesagt: ‚Danny, wir haben den Film Ende 2000 gedreht.‘ Ich denke also, dass wir uns definitiv den 28 Jahren später nähern. Aber wie ich immer gesagt habe: Ich bin bereit dafür. Ich würde es gerne tun. Wenn Alex [Garland] denkt, dass darin ein Drehbuch steckt und Danny es machen möchte, würde ich es gerne machen.“

28 Days Later wurde 2002 veröffentlicht und erzählt die Geschichte von Jim (Cillian Murphy), der im Koma aufwacht und feststellt, dass die Stadt, in der er sich befindet, verlassen ist. Später findet er heraus, dass ein mysteriöser, aggressiver Virus das Vereinigte Königreich heimgesucht hat und alle in fleischfressende Zombies verwandelt hat. Der erste Film war ein finanzieller Erfolg und brachte 84.6 Millionen US-Dollar bei einem Budget von 8 Millionen US-Dollar ein. Er gilt als einer der besten Zombiefilme des Genres und der Erfolg führte schließlich zu einer Fortsetzung namens „ 28 Wochen später.

Filmszene aus 28 Weeks Later
Filmszene aus 28 Weeks Later

28 Weeks Later wurde 2007 veröffentlicht, brachte Boyle jedoch nicht zurück als Regisseur, Garland als Drehbuchautor und Murphy kehrte nicht zurück. Der Film war nicht so erfolgreich wie der erste und brachte bei einem Budget von 65.8 Millionen US-Dollar nur 15 Millionen US-Dollar ein. Von den Fans immer noch als anständige Fortsetzung angesehen, erreichte er nie die Großartigkeit des ersten Films. Dies führte letztlich dazu, dass ein dritter Film scheiterte und viele Versuche scheiterten.

Das sind sehr vielversprechende Neuigkeiten und ein großer Fortschritt für die Fortsetzung dieser Fortsetzung. Sind Sie gespannt darauf, dass dieser Film näher rückt und an die Geschichte des ersten Films anknüpft? Bevorzugen Sie den Titel 28 Months Later oder 28 Years Later? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen. Schauen Sie sich unten auch die Trailer zu den ersten beiden Filmen an.

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Klicken, um einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar schreiben Login

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Filme

„‚Amber Alert‘: Lionsgates kommender Thriller mit Hayden Panettiere“

Veröffentlicht

on

Das wird ein interessanter Film. Lionsgate hat einen kommenden Film mit dem Titel amber Alert Welcher Schauspieler spielt die Hauptrolle? Hayden Panettiere (Scream 4 & VI) in der Hauptrolle. Es folgt die Geschichte von „Eine gewöhnliche Mitfahrgelegenheit wird zu einem Katz-und-Maus-Spiel mit hohen Einsätzen.“ Es wurde noch kein Veröffentlichungsdatum festgelegt. Erfahren Sie unten mehr über den Film.

Filmszene aus Scream VI (2023)

Der Film wird die Geschichte von verfolgen „Jaq (Hayden Panettiere), die ihren ersten Tag in einem neuen Job unbedingt erleben möchte, und ihr Fahrer Shane (Tyler James Williams), der nur versucht, sich nebenbei etwas dazuzuverdienen. Eine Benachrichtigung über eine Kindesentführung auf ihren Handys wird all das ändern, wenn sie entdecken, dass sie sich hinter einem Auto befinden, das der Beschreibung der Entführer entspricht. Sie können einen möglichen Kinderhändler nicht entkommen lassen und beginnen eine Verfolgung, die ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt.“

Filmszene aus Scream VI (2023)

Regie führt Kerry Bellessa. Die Geschichte wurde von Kerry Bellessa und Joshua Oram geschrieben. Produziert wird es von Joseph Restaino und Tony Stopperan über Hungry Bull Productions, Summer und Kerry Bellessa über Bluefields Entertainment und Leal Naim. In dem Film werden die Schauspieler Hayden Panettiere und Tyler James Williams die Hauptrollen spielen.

Filmplakat für Scream VI (2023)

Dies ist ein Film, der interessant anzusehen sein wird. Sind Sie gespannt auf diese neueste Ankündigung von Lionsgate? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen. Schauen Sie sich auch den offiziellen Trailer an Schrei VI unten.

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Weiterlesen

Filme

Jason Blum sucht nach einem namhaften Regisseur für ein mögliches Remake von „Freitag der 13“.

Veröffentlicht

on

Das sind sehr aufregende Neuigkeiten, wenn Blumhouse jemals die Rechte an einem Freitag der 13th Neuauflage. In einem aktuellen Interview mit Collider, erklärte Jason Blum „…James Wan und Atomic Monster sind sehr leidenschaftlich dabei, und ich denke, wir würden sie für uns betreuen lassen.“ Lesen Sie mehr darüber, was er im folgenden Interview gesagt hat.

Filmszene aus Freitag, der 13.: Teil 2 (1981)

Jason Blum fuhr fort: „Freitag, der 13., ist das, was ich tun würde. Es ist kein Blumhouse-Projekt, aber ich versuche, es zu einem zu machen. Es ist einfach ein Stück geistiges Eigentum, das ich schon immer geliebt habe. Und James Wan und Atommonster sind sehr leidenschaftlich dabei, und ich denke, wir würden sie für uns betreuen lassen. Das würde sehr viel Spaß machen.“

Filmszene aus Freitag, der 13.: Teil 3 (1982)

Freitag der 13th Erstmals wurde der Film 1980 uraufgeführt und war ein großer Kassenerfolg. Der Film spielte bei einem Budget von 59.8 US-Dollar 700,000 Millionen US-Dollar ein. Es war ein Hit, sowohl bei Kritikern als auch bei Fans, die eine Bewertung von 66 % bei Kritikern und 60 % bei Zuschauern erzielten Rotten Tomatoes. Das ikonische Jason Voorhees würde erst am Freitag, dem 13., im Mittelpunkt stehen: Teil 2 (1981). Anschließend erhielt er in Freitag, der 13.: Teil 3 (1982) seinen legendären Hockey-Masken-Look. Das Franchise produzierte insgesamt 12 Filme, Fernsehserien und Videospiele.

Filmszene aus Freitag, der 13.: Das letzte Kapitel (1984)
Filmszene aus Freitag, der 13.: Ein neuer Anfang (1985)

James Wan wäre eine großartige Wahl für die Leitung und möglicherweise auch für die Regie des Remakes, falls Blumhouse jemals die Rechte für das Remake erhalten würde. Sind Sie mit Jason Blums Entscheidung einverstanden, das mögliche Remake zu leiten? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen. Schauen Sie sich außerdem unten ein Video mit den Top-20-Kills von Jason Voorhees an.

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Weiterlesen

Filme

„The Strangers: Chapter 1“ Reboot erhält einen spannenden offiziellen Trailer

Veröffentlicht

on

Renny Harlin versucht einen Neustart The Strangers, nicht mit einem, nicht mit zwei, sondern mit nach drei Kapitel. Der erste, Die Fremden: Kapitel 1, wird im Kino veröffentlicht Mai 17. Der Trailer zu diesem Film ist heute erschienen und es sieht so aus, als würden wir die für den Regisseur typische Spannung und Action bekommen.

Harlin ist der Mann hinter solchen Action-Thrillern wie Cliffhanger, Tiefblaues Meer, und Teufelspass. Er hat den Originalfilm von 2008 adaptiert Liv Tyler und Scott Speedman in eine Trilogie mit Madelaine Petsch und Froy Gutiérrez.

Sie spielen ein junges Paar, dessen Auto in einer unheimlichen Kleinstadt eine Panne hat und ein junges Paar (Madelaine Petsch und Froy Gutierrez) gezwungen ist, die Nacht in einer abgelegenen Hütte zu verbringen. Es kommt zu Panik, als sie von drei maskierten Fremden terrorisiert werden, die ohne Gnade und scheinbar ohne Motiv zuschlagen.“

Die Fremden: Kapitel 1 Offizieller Trailer

Einige Leute fragen sich, warum Harlin einen ohnehin schon großartigen Film neu machen würde.

„Ich erinnere mich an die Erfahrung, es zu sehen“ Harlin erzählte Entertainment Weekly im Oktober 2023. „Ich wusste nicht wirklich etwas darüber, als ich es sah, und ich liebte es einfach.“ Ich fand ihn fantastisch und er ist mir als einer meiner Lieblingshorrorfilme in Erinnerung geblieben. Als sich mir die Gelegenheit bot, kein Remake oder Reboot zu machen, sondern eine Trilogie basierend auf dem Originalfilm zu machen, hielt ich das für eine unglaubliche Chance.“

Lassen Sie uns wissen, ob Sie sich auf diese Filme freuen und planen, sie im Kino zu sehen oder bis zum Streamen zu warten.

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Weiterlesen

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an

Hören Sie sich den „Eye On Horror Podcast“ an